ALLTAGsgeschichten

Langsame Hände …

…die mich zum Weinen bringen Eigentlich hätte an dieser Stelle ein anderer Artikel stehen müssen. Und eigentlich hätte er schon vor zwei Stunden online gehen sollen. Dass dem nicht so ist, liegt daran, dass ich heute im Szene-Imbiss um die Ecke beim Mittagessen war. Dort gibt es burmesische Suppen, japanische...

50 Euro gehen ihren Weg

Jetzt sagen Sie mal: Wo ist das Geld geblieben? Ihres, meines, seines, eures, unseres? Wo immer man sich befindet. Es wird das Klagelied der Krise und der knappen Finanzmittel angestimmt. Die Bürgermeister der Kommunen schütteln traurig ihr leeres Stadtsäckel, Politiker heben ratlos die Schultern, Manager zetern über die unzumutbaren Rahmenbedingungen...

Kosmische Zellenblasen? Ein Tipp für den Museumsbesuch.

Gehen Sie gerne ins Museum? Lieben Sie die Malerei und Skulpturen der alten Meister oder gar moderne Kunst? Gehen Sie gerne ins Museum oder besuchen Ausstellungen und Vernissagen? Dann wissen Sie auch: Ihre Leidenschaft ist kein Spaß, wo kämen wir da auch hin. Wenn Sie Unterhaltung suchen, gucken Sie sich...

Abschied von der Myrte

Während ich auf der Terrasse sitze und im T-Shirt diese Zeilen schreibe – es ist genau 12 Uhr mittags -, beginnt unser pensionierter Nachbar pünktlich den Rasen seines Gartens zu mähen. Seine Frau ist in trauter Arbeitseintracht mit dem Schrubben der Gartenstühle beschäftigt, die (verpackt in fünf Schichten Zellophanfolie) den...

Bei Freunden übernachten

Auch wenn es billiger ist. Ich mag nicht gerne bei Freunden oder Bekannten übernachten, sondern steige lieber im Hotel ab – oder fahre lieber gleich nach Hause. Das hat nichts mit dem Komfort des angebotenen Quartiers zu tun (der zuweilen sehr hoch ist), der Gastfreundschaft (hier gab es in meinem...

Eine SMS für Sie: “Happy New Year!”

Es war Silvester und ich hatte mit vielen Freunden und einigen Verwandten im Hotel das passende Buffet gebucht. Es hat geschmeckt und der Uhrzeiger rückte unaufhaltsam gen Mitternacht. Inmitten sehr vieler Menschen fieberte ich dem Jahreswechsel entgegen – freudig erregt der wilden Knutscherei harrend, der man sich allein in diesen...

Moderne Menschen

Was ich aus den Bestsellerlisten einschlägiger Magazine gelernt habe: Jede Generation ist so typisch, dass es sich über sie zu schreiben lohnt. Blöd nur, dass mit jeder Charakterisierung zugleich eine Handlungsaufforderung verbunden ist. Null-Bock-, Golf-, Internet- oder Best Ager-Generation, keiner kommt der für ihn reservierten Schublade aus. Ein 17jähriger sollte...

Begegnung mit dem Osterhasen

Als Entrepreneur ist man immer seiner Zeit voraus. Fahren Sie eigentlich gerne Karussell? Ist Ihnen eine rasante Achterbahnfahrt durch die Wirren der Geschichte tausendmal lieber als eine gemütliche Maß Bier auf dem Bankerl des Lebens? Sind Sie lieber heute schon gewesen, wo Sie morgen gerne sein möchten? Wenn ja, dann...

“Entschuldigen Sie bitte, junger Mann!”

Wer im Job nach oben und dort auch bleiben will, muss erkennen, wann er auf Menschen trifft, die ihm überlegen sind. Ich arbeite an dieser Eigenschaft. Allerdings nicht immer mit Erfolg, denn manche Niederlagen sind zu schmerzhaft. Gestern ist es wieder passiert. Ich hatte mich gut vorbereitet und penibel auf...

In der Gedankenschleife

Manchmal hab ich das Gefühl, dass ich mir einfach zu viele Gedanken mache. Und allein der Gedanke daran belastet mich ungemein, weil ich sogar über mein Nachdenken nachdenke. Ich fürchte, ich befinde mich in einer endlosen Gedankenschleife und komme da nicht mehr raus. Schon in der aller Früh denke ich...