Sauna

Auf der untersten Bank

Vorgestern war ich in der Sauna. Nach dem Sport. Nicht aus freiem Willen, sondern weil es sich so gehört. Genau so wie davor die anderthalb Stunden Badminton. Ich kann nämlich der seltsamsten Erscheinung moderner Unternehmenskultur nicht entfliehen: Dem gemeinsamen wöchentlichen Sport mit Kolleginnen und Kollegen — inklusive anschließendem Saunabesuch. Ich...